Skip to main content

Hot Stone und Hot Chocolate Massage

Die Hot Stone Massage ist eine moderne Massagevariante, die mittlerweile allerdings schon nicht mehr aus dem Repertoire von Spas und Wellnesshotels wegzudenken ist. Die Grundwirkungsweise der Hot Stone Massage ist leicht nachvollziehbar: Durch Wärme soll sich die Muskulatur entspannen. Als Wärmeträger werden flache, abgerundete Steine verwendet, die in heißem Wasser aufgewärmt und daraufhin auf die zu behandelnde Körperpartie gelegt werden.

Die Steine als wärmendes Element sind allerdings nicht die einzigen Steine, die bei dieser speziellen Massage zum Einsatz kommen. Um einen Reiz auf die Muskulatur ausüben zu können, werden auch Massagebewegungen unter Zuhilfenahme der warmen Steine ausgeübt. Zudem können abwechselnd zu den heißen Steinen auch gekühlte Exemplare, die meist aus Marmor bestehen, zum Einsatz kommen. Der Wechsel zwischen heiß und kalt soll einen positiven Effekt auf die Muskulatur, aber auch auf Energieströme und den Kreislauf haben.

Hot Stone Massage

Hot Stone Massage ©iStockphoto/YanC

Ein ebenfalls außergewöhnliches Erlebnis kann die Hot Chocolate Massage sein. Hier wird nicht etwa Musik der gleichnamigen Band als Hintergrunduntermalung gespielt, sondern tatsächlich mit einer warmen Masse gearbeitet, die zwar nicht zum Essen geeignet ist, aber immerhin Schokolade enthält. Das darin enthaltene Öl sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig wird. Die Hot Chocolate Massage ist ein Erlebnis für viele Sinne: Nicht nur die Massage selbst ist angenehm, auch der Duft und die Wärme tragen zur Entspannung und zum Wohlbefinden bei – insbesondere dann, wenn man ohnehin von Schokolade nicht genug bekommen kann.

Top Artikel in Massagen